Das Unmögliche

Autor: Biopablo

Die durchschnittliche Lebensdauer einer politischen Bewegung ist vergleichbar mit der einer Person. FairCoop ist 4 Jahre alt geworden (Happy Birthday!) und gleicht einem jungen Kind: klein, voller Neugier und Aufregung, mit grossem Potenzial und mit mehr zu lernen als zu lehren.

Lass uns einen kurzen Rückblick auf die letzten vier Jahre werfen:

  • 2015 war ein Jahr der Trächtigkeit. Wir wanderten durch Europa und versuchten etwas aufzubauen, das niemand verstand. Wir waren wie Propheten in der Wüste. Die Aufgabe war einfach unmöglich, das Ziel zu ehrgeizig. Aber wir haben nicht aufgegeben, insbesondere Enric, der nie die Hoffnung verloren hat und mit seiner nie endenden Energie und Entschlossenheit die Bewegung vor dem frühen Aussterben gerettet hat.
  • Im Jahr 2016, als die Samen, die wir gepflanzt hatten, entsprungen sind, ist FC endlich gestartet und was unmöglich schien, wurde möglich. Viele lokale Knotenpunkte erschienen, einschliesslich der ersten ausserhalb von Europa in Kurdistan; getFairCoin begann Münzen zu verteilen; Produzenten und Händler schlossen sich UseFairCoin und FairMarket an; und die Leute begannen zu glauben. Am Ende des Jahres wurde der Wert eines Faircoin auf weniger als 0,05 EUR geschätzt, was uns daran erinnerte, dass unser Traum noch lange nicht realisiert war.
  • Im Jahr 2017 hatte der Prophet in der Wüste seine erste Begegnung mit dem Teufel, der ihm einen schnellen Weg zum Ruhm versprach. FC, die nicht älter als zwei Jahre alt war, war vom Glanz des teuflischen Goldes verzaubert und ritt auf der Kryptoblasenwelle.
    Der Wert unserer Münze stieg in einigen Monaten auf 1,20 EUR. Viele Fliegen schwirrten herein, angezogen vom Gestank des leichten Geldes. Aber wir haben auch ein legitimes Wachstum erlebt: Viele neue lokale Gruppen wurden gegründet, die globale Struktur nahm Form mit OCW, BotC und Freedom Coop begann zu glänzen, und das Unmögliche verlor endgültig sein hässliches "un". FC wurde endlich zur Realität und war hier um zu bleiben.
  • Im Jahr 2018 wurde die Wüste grün, wir wurden euphorisch und begannen Denkmäler für die falschen Idole des Kapitals und die Götter des Wachstums zu bauen. Wir sind mit den Fliegen aufgestiegen.

Dann geschah etwas Unerwartetes, ein Schock: Die globale Kryptoblase platzte, und der FairCoin verlor die Hälfte seines Wertes. Die Fliegen flogen davon und nahmen ihr Geld mit, was die Liquiditätsprobleme verschärfte und zu einer politischen Krise führte. Dies waren grossartige Neuigkeiten.

Der Weckruf der den Traum beendete kam nicht zu spät, die Denkmäler waren noch nicht fertig gebaut. Die Krise hat uns davor bewahrt, vollständig in die Hände des kapitalistischen Leviathan zu geraten.

Als wir unsere Augen im dunklen Schlafzimmer öffneten, sahen wir endlich das Monster unter dem Bett. An diesem Punkt gab es nur eines zu sagen:

"Maaaaaaaaaam !!"

Aber wer ist Mama? Der CIC? Occupy? Bitcoin? Nein, das sind eher grosse Schwestern. Die Wahrheit ist, wir haben keine Eltern.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Neben meiner Teilnahme in FC, habe ich auch mit der kurdischen revolutionären Bewegung gearbeitet, die aus Organisationen wie der PKK und vielen anderen besteht. Sie sind derzeit die einzigen auf der Welt, die die kapitalistische Moderne auf eine sinnvolle Weise herausfordern.

Obwohl ihre Methoden und Ziele sich sehr von unseren unterscheiden, teilen wir ein gemeinsames Ziel und eine revolutionäre Perspektive.

Im Alter von 40 Jahren betrachte ich die PKK als eine gute Elternfigur.

Die PKK erreichte ihren Ruhm nicht, als sie 4 Jahre alt waren.

Sie mussten Jahrzehnte warten.

Es gelang ihnen, riesige Gebiete in Syrien und im Irak vom Einfluss des Staates zu befreien. Diese Gebiete verwalten sich nun selbst auf demokratische Weise und auf der basis antipartriarchischen und ökologischen Werten. Sie sind unserer integralen Revolution einen Schritt nähergekommen und wir können sicher viel von ihnen lernen.

Die PKK ist wie wir Waise. Das System, das sie implementieren, bekannt als demokratischer Konföderalismus, ist beispiellos.

Sie erreichten ihren Ruhm nicht, als sie 4 Jahre alt waren. Sie mussten Jahrzehnte warten, wie ein unbekanntes und unterirdisches Rhizom operieren, langsam und geduldig lernen, Vertrauen und Stärke aufbauen, sich tief in Frage stellen und sogar interne radikale Paradigmenwechsel durchmachen. Bis sie schliesslich 2011 auftauchten, um den Weg zur erfolgreichsten libertären Revolution in der modernen Geschichte zu ebnen.

Die wichtigsten Lektionen, die ich persönlich von der PKK gelernt habe, könnten auf FC übertragen werden. Einige von ihnen können in wenigen Stichpunkten zusammengefasst werden:

  1. Glaube. Zweifle nicht. Sei dir 100% sicher, dass wir erfolgreich sein werden, und treffen deine Entscheidungen entsprechend. Das Unmögliche ist geschehen, geschieht und wird geschehen. Aber nur wenn du daran glaubst.
  2. Sei geduldig. Wachstum ist ein Mittel, kein Ende. Richte den Fokus auf Qualität nicht auf Quantität.
  3. Hinterfrage alles. Dein grösster Feind ist in dir. Vermeide Dogmatismus. Sei flexibel. Deine Umgebung verändert sich, habe keine Angst, dich mit ihrt zu verändern.
  4. Bleibe radikal. Sei konsistent mit deinen Prinzipien, sogar wenn dies bedeutet, deine Lebensqualität senken zu müssen.
  5. Beschwere dich nie. Klagen ist dumm.
  6. Sei Diszipliniert. Konzentriere dich. Verschwende keine Zeit. Sei nicht leicht beleidigt. Erinnere dich daran, wofür wir hier sind.
  7. Sei Engagiert. Wähle wie weit du dich engagieren möchtest und teile es deinen Kameraden klar mit. Ob es 1% oder 100% ist, halte dich daran, wie an ein heiliges Versprechen.
  8. Sprich nicht über deine Kameraden, besonders wenn sie nicht anwesend sind. Sag nicht einmal gute Dinge über sie. Höre nicht auf Gerüchte und sei vorsichtig, sie nicht zu starten.
  9. Kritisiere diejenigen, die offen für Kritik sind. Sei offen für Kritik. Kritik ist essentiell für eine gesunde Gemeinschaft. Akzeptiere immer die Kritik, die du empfängst auch wenn du nicht ihr zustimmst oder sie nicht verstehst.
  10. Delegierte. Ruh dich aus, wenn du müde bist. Bitte um Hilfe, wenn Hilfe es brauchst.
  11. Du bist nicht wichtig. Denk nicht an dich selbst. Nimm den beschissensten Job, den schlechtesten Stuhl, das kleinste Stück Kuchen. Überlasse die guten Stücke den anderen.
  12. Sei gesund und glücklich. Steh früh auf. Mach Sport. Nimm keine Drogen. Arbeite offline, kommuniziere mit deinen Nachbarn. Lieben und geliebt werden.

    Einige dieser Punkte können dir widersprüchlich scheinen, aber wenn du sie wirklich verstehst, wirst du sehen, dass sie es nicht sind.

    Oh, da ist noch ein Punkt: 
     
  13. Sei ein Terrorist. Als der Staat das Wort "Terrorist" entdeckte, war es Liebe auf den ersten Blick. Für uns ist es auch sehr nützlich: Von Terrorismus angeklagt zu sein, ist ein Zeichen, dass du die Dinge richtig machst. Aber das wird FairCoop natürlich nie passieren, oder? Es ist... unmöglich.

 

Brought to you by the multi-lingual FairCoop community. Visit the FairCoop main website or FairCoin. | CMS Login

To top