Unsere nächsten Ziele

FairCoop als komplexe und pluralistische Bewegung hat mehr geleistet, als einfach nur das Preiswachstum von FairCoin anzukurbeln. FairCoop verbindet sich weiterhin mit tatsächlichen Menschen, in einer tatsächlichen Wirtschaft nachhaltiger lokaler Knotenpunkte, die immer mehr den Alltag vieler Menschen bestimmen, wie etwa durch den fairen Handel von Gütern und Dienstleistungen. Und eben dies wird auch unsere praktische und konkrete Zielrichtung in der nahen Zukunft ausmachen.

Im Zusammenhang mit der Krise, die durch die Vorherrschaft der Fiatwährungen entstanden ist und die vor allem in der Eurozone Gegenstand von Finanzspekulationen Weniger zu Lasten Vieler ist, ist klar geworden, dass die Fiatwährungen, so wie sie hier und heute gelebt werden, keine Heimat für neue Ideen und grundlegende Lösungen sein können. Im Gegenteil müssen sich solche Bemühungen außerhalb des Fiat-Geldsystems etablieren. Und die Benutzung von Cryptogeld, zusammen mit der Unterstützung lokaler Währungen und solidarischer Netzwerke, stellt die benötigte finanzielle Liquidität für Regionen zur Verfügung, um eine Abkopplung vom augenblicklichen ökonomischen System zu überleben und sich selbst in einer positiveren Richtung zu verankern.

Dies wird zum Beispiel in unserer Zusammenarbeit mit sozialen Bewegungen in Rojava deutlich, wo wir mit technischer Hilfe und politischer Zusammenarbeit die Blockchaintechnologie dazu genutzt haben, Geld zu sammeln und bedeutdarende Summen in diese staatenlose Region zu senden, die noch dazu unter einem ungerechten und illegitimen Regime leidet.

Was sind also einige weitere praktische Punkte, um uns in unserem Fortschritt in der nahen Zuluft zu orientieren?

  • Fortschritte im praktischen Funktionieren der Bank oft the Commons (BotC), die FairCoop mit gegründet hat, weisen bereits einen Weg, auf dem mehr und mehr Leute involviert werden können um sich von der problematischen offiziellen Wirtschaft zu trennen und sich dafür einem neu ausbreitenden, ökologisch fairen Wirtschaftssystem anzuschließen.

Dies birgt das Potential das aktuelle Bankensystem langfristig zu ersetzen und darüber hinaus all jene Dienste auszuweiten, die mit digitalen Währungen verbunden sind und die sie - verglichen mit den üblichen Bankmodellen - zu den überlegeneren machen.

  • Die zunehmende Integration und Verbesserung unserer eigenen Arbeitsstruktur.
  • Die Integration lokaler Währungen in das digitale ökonomische Blockchainsystem durch die vorgeschlagene FairChain, was dazu beitragen wird einen einfachen und nahtlosen Übergang für regionale Communitys und Regionen zu gewährleisten, so dass diese einfach und leicht ihre eigene lokale Einheit des Wirtschaftens etablieren können.
  • Das zunehmendes Wachstum von Werkzeugen für eine radikale Wirtschaft, die dazu beitragen die lokalen und globalen Probleme für soziale Bewegungen zu lösen und die es lokal begrenzten Projekten ermöglichen sich auf nicht-nationaler sowie nicht-ethischer Ebene autonom zu etablieren – gleichzeitig jedoch mit dem Potential, sich global mit allen anderen Knotenpunkten des Netzwerks in Verbindung setzen zu können.
  • Das weitere Wachstum von lokalen Knotenpunkten, die das gesamte Netzwerk stärker, praktischer und widerstandsfähiger machen, genauso wie damit zu beginnen, die Knoten und Werkzeuge von FairCoop zu einem größer angelegten politischen Widerstand auszuweiten.

Brought to you by the multi-lingual FairCoop community. Visit the FairCoop main website or FairCoin. | CMS Login

To top